Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Noch nicht fertiggestelltes Projekt Noch nicht fertiggestelltes Projekt

2023 - Koordinator "Zukunft Eiderstedt" im Rahmen vernetzter lokaler Entwicklung

Daseinsvorsorge

Welter Str. 1, 25836 Garding

Das Amt Eiderstedt möchte einen Zukunftskoordinator einführen.


Ausgangslage:

Das Amt Eiderstedt und seine Gemeinden sind einerseits durch die Landschaft attraktiv für Neubürger, andererseits werden die Strukturen wie Bildung, Mobilität und Wohnen der Nachfrage und dem Wachstum nicht angepasst. Durch die ausgeprägte touristische Wirtschaftsstruktur ist durch saisonale Anstellungen und teilweise spezifischen Jobangeboten die Ansiedlung von Fachkräften und ihren Familien schwieriger. In den vergangenen Jahren wurde durch das „Projekthaus“ Eiderstedt die Vernetzung von Verwaltung, Bildung und Wirtschaft vorangetrieben und etabliert, jedoch sind keine Umsetzungs- und Koordinationskapazitäten vorhanden. Eine Koordinationsstelle soll nun die Themen Wohnen und Wirtschaft übernehmen und damit die Grundlage zur Verstetigung und Wirksamkeit des Netzwerks legen.


Zielsetzung:

Wirtschaft:

  • Aufbau und Stärkung der regionalen Vermarktung, Produkte und Dienstleistung "Projekt Regionalmarke"
  • Etablierung innovativer, digital unterstützter Dienste als Pilotprojekt für die Region zur One-Stop-Unternehmensgründung

Wohnen:

  • Entwicklung übergreifender Ansätze für kommunale Wohnraumentwicklung vor dem Hintergrund stetigen Zuzugs, u.a. durch gewerbliche Ansiedlung im Einzugsgebiet der Westküste

Eine dauerhafte Vernetzung mit den übrigen Themenfeldern im Projekthaus wird angestrebt.

Das Ehrenamt spielt für den Projekterfolg in Bezug auf die Vernetzung und Verständigung auf gemeinsame Ziele eine herausragende Rolle


Projektinhalte:

  • Etablierung der Projektorganisation mit Lenkungsausschuss und Arbeitsgruppen
  • Entwicklung Zeit- und Maßnahmenplan
  • Regionale und ggf. überregionale Vernetzung
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Entwicklung von partizipationsunterstützenden Prozessen
  • Konzeptionelle Unterstützung und Projektmanagement in Einzelprojekten
  • ggf. Akquisition von Fördermitteln zur Umsetzung konkreter Projekte
  • Kontinuierliche Steuerung und Evaluation
  • allg. Projektmanagement, Budgetierung, Kostenkontrolle


Projektträger:

Amt Eiderstedt


Ansprechpartner:

Betina Breucha, Regionalentwicklung


Projektlaufzeit:

03/2023 - 07/2025


Gesamtinvestition:

199.650,00 €


Förderung AktivRegion Südliches Nordfriesland:

99.395,00 €